So, dies ist nun der letzte Teil der Einleitung und gleichzeitig die Vorbereitung auf das kommende Kapitel. Viel Spaß.

Kapitel 1: Einleitung / 1.3 Die Entwicklungsumgebung / 1.3.2 Der Swift-Playground

Wenn Sie Xcode das erste Mal starten, werden Sie von einem Welcome-Fenster begrüßt. Der erste auswählbare Punkt ist hier: „Get startet with a playground“. Wählen Sie den bitte aus.

WelcomeEs öffnet sich ein Playground und gleich damit auch ein Speichern-Dialog. Sie können den Playground nach ihren Wünschen benennen und in einem Ordner Ihrer Wahl speichern. Welche Ordnerstruktur für größere Projekte sinnvoll ist, darauf werde ich später noch kommen, einsweilen wählen Sie einfach einen Ordner, in dem Sie die Playground-Datei bei Bedarf wiederfinden. Zur Not tut es auch der Schreibtisch. Haben Sie gespeichert, sehen Sie Ihren Playground.

Playground_800Ein Playground ist im Gegensatz zu einem Projekt eine Art interaktives Programmier-Notizbuch. Wenn Sie hier etwas (auf der linken Seite) hineinschreiben, wird es ad hoc compiliert und mit Anmerkungen versehen, die dann auf der rechten Seite ausgegeben werden. Eigenständig lauffähige Programme können Sie in einem Playground nicht schreiben, dafür benötigen Sie ein Projekt, aber Sie können Codeschnipsel ausprobieren, und diese später in ein Projekt übernehmen.

Wir verwenden Playgrounds vor allem am Anfang, während Sie sich mit den Grundbegriffen von Swift vertraut machen. Für diesen Zweck sind sie ideal.

Kapitel 1.3.2: Der Swift-Playground

3 Gedanken zu „Kapitel 1.3.2: Der Swift-Playground

  • 22. Oktober 2014 um 18:20
    Permalink

    Ich kann beim Anlegen eines playgrounds nur iOS auswählen, nicht aber OS X. Auch wenn ich ein Projekt anlegen, kann ich als Sprache nur dann Swift wählen, wenn ich KEIN OS X -Projekt anlege, alles funktioniert nur bei iOS. Im file Inspektor kann ich die playground settings nicht verändern, obwohl überall beschrieben steht, wie das geht.

    Weiß jemand Rat?

    Antworten
    • 22. Oktober 2014 um 21:36
      Permalink

      Hallo Herr Strohm,

      die Version 6.0 von Xcode kann Swift nur in Verbindung mit iOS ausführen, genau wie Sie schreiben, sowohl für Playgrounds wie auch für Projekte.

      Vor ein paar Tagen ist aber Xcode 6.1 veröffentlicht worden, nach einem Update auf diese Version solle Ihr Problem gelöst sein. Falls nicht, sagen Sie bitte nochmal bescheid.

      Antworten
      • 22. Oktober 2014 um 22:34
        Permalink

        Hallo Markus, das Update kam nur ein paar Stunden nach meinem Download von 6.0 heraus. Inzwischen habe ich XC aktualisiert und das Problem ist tatsächlich gelöst, wie von Ihnen erläutert. Vielen Dank für den Tip!

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.